Schmerzen reduzieren – mehr Lebensqualität

Ja, orthopädische Sohlen, Therapiesohlen können bei bestimmten Bedingungen zur Schmerzreduktion beitragen, insbesondere im Bereich der Füße, Knöchel, Knie, Hals, Hüften und sogar des Rückens. Sie sind dazu gedacht, die Ausrichtung und die Belastung des Fußes und des unteren Bewegungsapparats zu verbessern, was wiederum helfen kann, Schmerzen zu lindern.

OrmoSys®  – mehr Lebensqualität, dank KI unterstützte ganzheitliche Therapiesohlen.

Hier sind einige Punkte, wie Einlagen helfen können:

  1. Verbesserte Unterstützung und Dämpfung: Einlagen können zusätzliche Unterstützung für den Fußbogen bieten und Stöße besser absorbieren, was bei Fußschmerzen und Ermüdung hilft.
  2. Korrektur von Fehlstellungen: Individuell angepasste Einlagen können helfen, Fehlstellungen wie Überpronation oder Supination zu korrigieren. Diese Fehlstellungen können zu Schmerzen in den Füßen, Knien, Hüften und sogar im unteren Rückenbereich führen.
  3. Verteilung des Drucks: Sie helfen, den Druck gleichmäßig über den Fuß zu verteilen, was besonders bei Menschen mit Diabetes oder anderen Zuständen, die zu Fußproblemen führen, hilfreich sein kann.
  4. Verminderte Belastung: Durch die Verbesserung der Fußstellung und -ausrichtung können Einlagen die Belastung von Gelenken und Muskeln reduzieren, was zu einer Verringerung von Schmerzen führen kann.
  5. Spezifische Bedingungen: Sie können auch bei spezifischen Bedingungen wie Plantarfasziitis,
    Fersensporn, Arthritis und anderen fußbezogenen Beschwerden helfen.